Speicherintegration

Batteriespeicher

Wie funktioniert die Speicherintegration?

 

Clever-PV bindet automatisch den SOC deines Batteriespeichers und die Ladeleistung mit in die Steuerung deiner Verbraucher ein. Auch wenn du einen Speicher hast, der nicht von clever-PV unterstützt wird, haben wir ein paar Einstellungs-Tipps, um den Speicher durch das Laden des Autos nicht übermäßig zu leeren. Wenn du dein Auto gezielt aus dem Speicher laden willst, dann bieten wir dafür auch eine Möglichkeit.

Batteriespeicher wird von clever-PV automatisch erkannt

Wenn du deinen Batteriespeicher mit deinem Konto von einem unterstützen Hersteller verknüpft hast, dann erkennt clever-PV automatisch den Speicher und zeigt dir den Zustand deiner Batterie in einem extra Fenster an.

 

Im Einstellungsmenü der Batterie kannst du festlegen, welchen Ladestand dein Batteriespeicher mindestens haben muss, bevor die intelligente PV-Steuerung startet. Umgekehrt stoppt der Ladevorgang, bzw. es werden alle Geräte ausgeschaltet, wenn der Ladestand unterschritten wird.

Batteriespeicher wird von clever-PV nicht automatisch erkannt

Wenn sich dein Batteriespeicher nicht bei clever-PV integrieren lässt, dann kannst du über den ECO-Offset einstellen, wie viel Leistung mindestens in Netz eingespeist werden soll. Darüber ist sichergestellt, dass auch bei vorhandenem Speicher der Ladevorgang oder deine elektrischen Geräte gestoppt werden, da der Speicher den Stromfluss immer auf ca. 0 W ausgleicht. Wir empfehlen bei Batteriespeichern einen ECO-Offset von ca. 250 W, um eine starke Entladung des Speichers zu verhindern.


Wenn du deine Geräte oder auch die Wallbox mit dem Speicher betreiben willst, bis er komplett leer ist, dann muss ein ECO-Offset kleiner 0 W gewählt werden. Dadurch ist ein Netzbezug erlaubt, der ständig vom Speicher ausgeglichen wird.