Voraussetzungen für clever-PV

powerflow clever-PV
Voraussetzungen zur PV-Überschuss-Nutzung

Clever-PV ist ein online basiertes Home Energy Management System (HEMS). Über clever-PV kannst du deine Stromerzuger und -verbraucher über das Internet vernetzen und intelligent steuern.

Für die PV-Überschussnutzung ist es essenziell, dass die aktuelle Einspeise- bzw. Bezugsleistung am Stromzähler vom Gebäude bekannt ist. Die aktuelle Produktionsleistung der PV-Anlage wird für die Steuerung nicht benötigt.

Es gibt 4 Möglichkeiten, die Leistung am Stromzähler zu ermitteln:

Die Universallösung ist der poweropti von powerfox. Dieser ist praktisch mit jedem digitalen Stromzähler kompatibel. Du benötigst kein teures Smartmeter oder einen Homemanager, dadurch bist du unabhängig von deiner bestehenden Anlage.

01

powerfox optokopler
Discovergy Smartmeter

02

Ein Stromzähler von Discovergy, welcher die Internetschnittstelle bereits integriert hat. Dieses ersetzt deinen bestehenden EVU-Zähler.

Ein Stromsensor, wie der Shelly 3EM, der im Zählerschrank direkt nach dem EVU Stromzähler installiert wird. Dieser lässt sich bei allen Anlagen nachrüsten, unabhängig vom Stromzähler oder der bestehenden Anlage.

03

Shelly 3EM Energiemesser
Smartmeter

04

Ein Smartmeter, welches bereits in deiner Anlage vorhanden ist und von clever-PV unterstützt wird. Dann musst du nichts nachrüsten und kannst sofort loslegen. Die Voraussetzung ist, dass die Anlage bereits mit dem Internet verbunden ist.  Wenn du einen Batteriespeicher hast, dann wird dieser auch automatisch erkannt und in die PV-Steuerung integriert.

Kunden*innen aus Österreich, die auf der Plattform von eFriends teilnehmen, können die vorhandene Technik von eFriends als Zähler verwenden. Die automatische Anbindung erfolgt durch Kauf der Funktion "Smart Home" im Shop in der eFriends App.

05

eFriends_clever-PV

​In unseren Anleitungen findest du hilfreiche Tipps, wie du dein System mit clever-PV verbinden kannst

Jetzt brauchst du nur noch einen Verbraucher, der ebenso mit dem Internet vernetzt ist und sich steuern lässt. Das können die Wallbox zum Laden deines E-Autos oder WLAN-Steckdosen zum Steuern von Verbrauchern wie Wärmepumpen, Heizstäbe für Warmwasser, elektrische Heizungen usw. sein.

Suchst du noch die passende Wallbox, dann schau doch einfach in unserem Wallbox Ratgeber vorbei!

Fazit: Das Laden deines Elektroautos mit überschüssigen PV-Strom oder das Schalten von elektrischen Verbrauchern muss nicht kompliziert sein! Du benötigst lediglich eine Möglichkeit, deinen Stromfluss auszulesen und an clever-PV zu übermitteln sowie eine Wallbox und einen Schalter, die sich über clever-PV steuern lassen.